2016
12.26

Liegt in 90% der Fälle am „Intel Driver Update Utility“.
Deinstallieren und Neu installieren sollte helfen.

Ansonsten einfach weg lassen,was auch meine persönliche Empfehlung für jegliche Programme ist,die man eh so gut wie nie oder gar nicht braucht.

Speziell Treiber aktualisiere ich nur noch,wenn es mit dem aktuellen irgendwelche Probleme gibt. Bei Programmen bzw ganz besonders Smartphone-Apps (!) NUR,wenn Sicherheitslücken anstehen. Zu oft holt man sich neuerdings Werbung oder unerwünschte Funktionen aufs Gerät.

Das EInzige,was sofort ein Update erfährt sind alle Programme,die unmittelbar mit dem Internet oder Netzwerk zu tun haben,sprich: Windows-Updates, Browserupdates,Flash und Java soweit noch im Einsatz IM BESONDEREN!

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.